Qualität statt Quantität

Jeder kennt sie, jeder nutzt sie. Doch kennen wir sie wirklich?

In gewachsenen Strukturen treffen wir immer auf gewachsenes Wissen und somit deren nachwachsende Meßinstrumente. Entwickelte sich das Unternehmen, so entwickelten sich Ziele und deren Ausprägungen. Doch während es jemanden für die Qualitätssicherung gibt – wer sichert die Qualität der KPIs ab? Und wer kennt sie überhaupt alle?

KPI * Faktor Mensch

Ergeben sich durch gewachsene Strukturen schon Unsicherheiten, erhöht der Faktor Mensch das Risiko der Verfälschung um ein Vielfaches.

Sind Sie sich sicher, daß an keiner Stelle Daten dem menschlichen Faktor unterliegen? Sobald Daten auch nur manuell übertragen werden müssen (Excel-Tabellen) oder die Kontrolle und Interpretation dem menschlichen Auge obliegt – oder gar Daten in die KPIs einfliessen, die einer (subjektiven) Gewichtung oder gar Bewertung unterliegen, können Sie den menschlichen Faktor nicht ausschliessen.

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Aristoteles

Dennoch erleben wir es immer wieder, daß KPIs in Hülle und Fülle geschaffen werden – doch der Überblick und die eigentliche Aussagekraft des Ganzen bleiben dabei auf der Strecke.

Fragen Sie sich selbst: Wieviele KPIs braucht ein Unternehmen wirklich?

Können Sie folgende Fragen 100%ig beantworten?

Welche Daten aus welchen Quellen fließen in die KPIs ein?

Wo gibt es Redundanzen in der Datenbasis?

Wo entstehen daraus gegensätzliche Ziele (z.B. in unterschiedlichen Einheiten/Abteilungen)?

Wie sieht der Aufbau der KPIs innerhalb der Org.-Struktur aus?

Wie hoch ist die Signifikanz der KPIs?

Was zeigt der einzelne KPI – Status oder Trend?

Fließen auch Faktoren wie Innovation bzw. Disruptions-Indikatoren ein?

An welchem Punkt des Lebenszyklusses ist der KPI?

Inwieweit zahlen die KPIs auf die Strategie ein bzw. passen diese überhaupt noch dazu?

Existieren agile KPIs und Systeme zur Messung?

„Wer die gleichen Aktien kauft wie alle anderen, hat auch die gleiche Performance!“ John. M. Templeton, Investmentfont-Gründer

Unsere Ansicht: Wer die gleichen KPIs nutzt wie alle anderen, hat auch die gleiche Performance.

Performance ist unser spezielles Anliegen, insofern haben wir uns ausgiebig mit seinen Indikatoren beschäftigt.

Wir analysieren in kürzester Zeit Ihre KPIs, erstellten eine Roadmap, zeigen Ihnen Optimierung auf, die Ihre tägliche Arbeit vereinfacht, die Anzahl der KPIs reduziert, dabei aber den Aussagegehalt erhöht.

Fragen Sie uns einfach!